Karl Popper
 
StartSeite | Neues | TestSeite | ForumSeite | Teilnehmer | Kategorien | Index | Hilfe | Einstellungen | Ändern

Sir Karl Raimund Popper (1902-1994), bedeutender österreichischer bzw. englischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker. Vertreter eines kritischen Rationalismus.

Bücher:


Links:


Seine Hauptthemen:

Einige Positionen:


Wichtige Begriffe:

Falsifizierbarkeit:
Die Eigenschaft eines Gedankensystems, so konkrete Vorhersagen über die Realität zu machen, dass diese Vorhersagen auch scheitern können. Z. B. die Vorhersage einer Sonnenfinsternis.

Immunisierung:
Die Eigenschaft eines Gedankensystems, Kritik ausser Kraft zu setzen. Z. B. könnte man das Scheitern eines (einer bestimmten Methodologie folgenden) Projektes grundsätzlich darauf zurückführen, dass die Methodologie nicht richtig angewandt wurde.


Man kann eine Parallele zur Softwareentwicklung sehen: Es ist im Allgemeinen nicht möglich, die Korrektheit eines Programmes zu beweisen. Programme können sich im günstigsten Fall in der Praxis bzw. im Verhältnis zu vorhandenen Tests bewähren.

Die Korrektheit von Software kann man ja, wenn überhaupt, immer nur relativ zu einer formalen Spezifikation beweisen. Letztere kann aber erstens wiederum "falsch" sein, d. h. nicht die eigentliche Intention hinter der zu entwickelnden Software korrekt wiedergeben, zweitens hat man die Korrektheit des Programms relativ zu dieser Spezifikation mühsam zu beweisen, und drittens muss man dies bei Änderungen des Programms oder der Spezifikation immer wieder neu tun.

Bis zu einem gewissen Grad lässt sich dieses Dilemma möglicherweise durch Entwicklung von "very high-level" Programmiersprachen vermeiden, die einer Spezifikationssprache sehr nahe kommen, aber nach wie vor automatisch ausführbar sind. Mit SpracheLava versuchen wir ein paar erste Schritte in diese Richtung zu gehen, indem wir uns mathematisch-logischen Ausdrucksmitteln annähern: Quantoren, logische Verknüpfungen, Mengen ("Set"), rekursive Funktionen statt Loops, Single-Assignment, Assertions und Constraints, rein deklarativer Umgang mit Concurrency, Synchronisation, Transaktionen, ... . --kg


KategorieWissenschaftler KategorieAutor KategoriePhilosophie
StartSeite | Neues | TestSeite | ForumSeite | Teilnehmer | Kategorien | Index | Hilfe | Einstellungen | Ändern
Text dieser Seite ändern (zuletzt geändert am 28. April 2006 23:23 (diff))
Suchbegriff: gesucht wird im Titel im Text